Liebe Jazzfreunde

Das Jazzfestival vom vergangenen Juli war doch in der Geschichte von Davos Sounds Good das mit Abstand nasseste, aber nicht die kälteste Jazzwoche unserer Geschichte. Trotzdem war die Stimmung gut und die tolle Musik hat uns allen viel Sonne im Herzen gebracht. Natürlich haben wir die Auswirkungen des schlechten Wetters und des sehr durchzogenen Sommers auch in der Vorbereitung zu Davos Sounds Good 2015 deutlich zu spüren bekommen. Es war im Vorfeld dieses Mal sehr viel schwieriger, Sponsoren für diesen tollen Anlass zu gewinnen. Davos Sounds Good wir in der Ausgaben 2015 etwas schlanker daherkommen, ist aber mit 75 Konzerten immer noch ein grosser Anlass. Neu beginnt das Festival 2015 erstmals bereits am Montagabend mit einer BLUESNIGHT im Pöstliclub. Die Idee dazu stammt von Philipp Demisch, dem Sohn des OK-Präsidenten.

 

Neu ist auch die Rekrutierung der einzelnen Musikformationen. Diese wird hauptsächlich durch Madeleine Weber getätigt, sie wird dabei durch Marc Demisch unterstützt. Sämtliche administrative Arbeiten im Zusammenhang mit den Bands obliegt wie bereits in den vergangenen 8 Jahren der Verantwortung von Madeleine Weber.

 

Das OK setzt nach wie vor auf Bewährtes, ohne dabei auch neue Auftrittsorte und neue Bands zu vergessen. So bleibt der ausgewogene Mix von verschiedenen Stilrichtungen, die aber alle mit dem Jazz verwurzelt sind, erhalten. Auf die absoluten Publikumslieblinge „Dai Kimoto & Swing Kids“ müssen wir im 2015 verzichten. Dafür konnten erneut andere ausgewiesene Publikumsmagneten für das anstehende Festival verpflichtet werden.  

 

Bereits Tradition ist die Austragungswoche von Davos Sounds Good. Die Woche 28 hat sich im Sommer Gästeprogramm von Davos als Jazzwoche durchgesetzt und etabliert. Nach wie vor ist der Kauf eines Pins für das Festival von essenziellem Wert. Damit helfen Sie den Verantwortlichen, eine finanziell ausgeglichene Rechnung zu erreichen. Mit dem Kauf eines Jazzpins unterstützen Sie das Festival und garantieren so weiterhin die mittelfristige Finanzierung von Davos Sound Good. Der Jazzpin kostet CHF 45.00.

 

Davos Sounds Good wird von vielen Unternehmen und Institutionen der Region unterstützt. Das ist nach wie vor der Garant für eine erfolgreiche Durchführung dieser tollen „Events“. Im Namen des gesamten OK möchte ich mich hier bei allen Sponsoren und Donatoren für die grosszügige und breite Unterstützung bedanken.

 

Ich wünsche Ihnen wieder eine schöne und unvergessliche New-Orleans-Jazz-Woche.

Marc Demisch

OK-Präsident

Davos Sounds Good